Dr. Melinda Szalantzy – Neues Lebensgefühl mit Zahn OP

Dr. Melinda SzalantzyIn der heutigen Gesellschaft werden wir in großem Umfang über unser Aussehen definiert, was wir sind und was wir werden wollen. Auch die Gesundheit spielt eine große Rolle. Für die eigene Lebensfreude sowie für unsere Wirkung auf andere.

Unsere Zähne nehmen dabei einen nicht immer beachteten, dennoch einen beachtlichen Anteil daran. Darüber hinaus stellt ein schadhaftes Gebiss ein erhebliches Gesundheitsrisiko dar.

Bei Rückenschmerzen, Herz-Kreislaufbeschwerden, Atemwegserkrankungen, Ohrenprobleme, Depressionen oder Müdigkeit, wer vermutet da schon, dass die eigenen Zähne der Grund sein könnte? Tatsächlich ist es aber so, dass Schäden an Zähnen und Gebiss zu erheblichen gesundheitlichen Beschwerden führen können.

Leider ist die medizinische Versorgung in Zeiten der großen Einsparungen durch die Krankenkassen so schlecht aufgestellt, dass Behandlungen an den Zähnen meist nur mit einem erheblichen Eigenanteil des Patienten selbst erfolgen können. Die Folge ist, dass viele Betroffenen sich nicht oder erst sehr spät behandeln lassen.

Wiso also nicht nach einer kostengünstigeren Behandlung suchen? Gerade Ungarn ist nicht nur als Reiseland beliebt. Auch bietet das Land seit vielen Jahren mit seinen außerordentlich gut ausgebildeten Zahnärzten Patienten aus dem deutschsprachigen Ausland eine gute Alternative zu deutschen Zahnärzten.

Gerade Zahn-OPs zum setzen von Implantaten bieten Zahnärzte in Ungarn zu deutlich günstigeren Konditionen an. Hier gibt es Implantate von namhaften deutschen Herstellern wie Straumann schon ab 745,00 €, ein Betrag, der weit unter den Berechnungen vieler in Deutschland ansässiger Zahnärzten ist. Zusätzlich kann durch ein EU-Abkommen auch die Zuzahlung der deutschen Krankenkasse bei einer Behandlung in Ungarn eingefordert werden. Hierfür erstellen die Kliniken, von den Krankenkassen anerkannte Heil- und Kostenpläne in deutscher Sprache aus.

Frau Dr. Szalantzy, Zahnärztin bei CosmoDent Budapest sagt dazu: “ Patienten aus Deutschland die sich in Ungarn behandeln lassen, sparen, unter Berücksichtigung aller Reisekosten meist deutlich über 50%“. Frau Szalanzy stützt sich auf Erfahrungen aus der jahrelangen Zusammenarbeit zwischen der renommierten ungarischen Klinik CosmoDent und Zahnreisen Zahnklinik-Ungarn.de, dem führenden Anbieter für Zahnreisen nach Ungarn.

In Zeiten wo Menschen immer älter werden und ein aktives Leben führen, sollte auch die Zahngesundheit und damit ein weiteres Stück Lebensqualität gewährleistet werden können.